Beweglichkeit und Faszien

Wir wollen nicht nur bis ins hohe Alter geschmeidig und beweglich bleiben, sondern möchten zudem auch noch völlig schmerzfrei sein. Mit dem richtigen, ausgewogenen Bewegungsprogramm ist dies durchaus möglich.

Für schmerzfreie Beweglichkeit bis ins hohe Alter sollte man sich so früh wie möglich mit einem ganz wichtigen Begriff auseinandersetzen: den Faszien, die unseren Organismus wie ein Netz durchziehen. Wenn unsere Faszien zäher und härter werden, büßen Muskeln und Gelenke an Beweglichkeit ein und beginnen zu schmerzen.

Das regelmäßige und abwechslungsreiche Betreiben von verschiedenen Sportarten verlangsamt diesen Prozess. Wichtig ist, unterschiedliche Bewegungen durchzuführen und diese immer mit Dehnübungen zu verbinden. Am besten wäre es, verschiedene Sportarten zu betreiben und zum Beispiel Laufen mit Klettern auszugleichen oder Krafttraining mit Yoga. Yoga ist generell eine ideale Ergänzung zu anderen Sportarten, es gibt sogar ganz spezielles Faszien-Yoga.

Yoga, Stretching und spezielles Beweglichkeitstraining hält die Faszien feucht und flexibel. So bleiben wir bis ins hohe Alter beweglich und schmerzfrei!

Buchtipps zu Beweglichkeit und Faszien

“Yoga for Real Life” von Maya Fiennes
“Yin Yoga” von Stefanie Arend
“Werde ein geschmeidiger Leopard” von Kelly Starrett
“Beweg Dich! Und Dein Gehirn sagt Danke” von Dr. Manuela Macedonia

 

Markus Forster

Schon seit jungen Jahren ist Markus sehr naturverbunden und begeistert sich für Aromatherapie. 1996 wagte er den Sprung ins kalte Wasser und gründete seine eigene Firma, die anfangs nur kostbare ätherische Öle und heute vor allem reine, natürliche Hautpflege produziert. Mit der Überzeugung, nur Zutaten auf die Haut zu lassen, die auch gesund zu essen wären, stellt Ambient die wahrscheinlich konsequenteste Naturkosmetik der Welt her. In seiner Freizeit verbringt Markus so viel Zeit wie möglich in der Natur mit Kräuter sammeln, allerlei Wassersport, Wandern, Bergsteigen und Klettern. Seit 2021 lebt er mit Elisabeth Hager im Süden Sardiniens.